Behandlungskosten

Behandlungskosten, Kostenerstattung

Die Kosten für die Behandlung beim Heilpraktiker werden von gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen.

Es gibt jedoch verschiedene Zusatzversicherungen, die die Kosten für naturheilkundliche Behandlungen und -Medikamente übernimmt.

 

Private Krankenkassen erstatten bei entsprechendem Tarif die Heilpraktikerkosten und die verordneten Medikamente.

Gleiches gilt in beiden Fällen für Laboruntersuchungen.

 

Ich rechne nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) ab, was Voraussetzung für                                         die Erstattung der Versicherung ist.

 

Übrigens: Heilpraktikerrechnungen können bei der Steuererklärung als Außergewöhnliche Belastung geltend gemacht werden.